Nachhaltigkeit im Badezimmer

Ich habe 2020 bei einem kreativen Adventskalender mitmachen dürfen. Ich «spüre» die Adventszeit eigentlich nicht so, meist ist man doch eh gestresst und hat noch unzählige Termine die vor Jahresende noch sein müssen. Umso mehr habe ich mich darauf gefreut, jeden Tag im Dezember ein kleines Geschenk zu erhalten und gleichzeitig so vielen anderen zu Weihnachten eine Freude zu machen – ich durfte Türchen Nr. 24 füllen.

Aaaaber… was macht man den nun? Für 24 Frauen? Zu Weihnachten? 🙂 Ich habe doch etwas länger überlegt und einige Ideen wieder verworfen. Ich wollte ja schon was machen, was frau auch gebrauchen kann. Letztendlich habe ich mich für waschbare Wattepads entschieden. Tatsächlich versuche ich, immer nachhaltiger zu leben. Wenn ich also schon Wattepads benutze, dann solche die waschbar und somit wiederverwendbar sind und nicht in den Müll müssen. Vielleicht ist «Nachhaltigkeit» ja einfach gerade im Trend – Sinn machts aber und deshalb bin ich da gerne mit dabei. Tatsächlich habe ich beim Wichteln auf der Arbeit Bienenwachstücher geschenkt bekommen – das wär auch ein cooles Adventskalendergeschenk gewesen. Vielleicht ja für ein nächstes Jahr.

So. Genäht habe ich die Wattepads aus einer Schicht simpler Baumwolle und einer Schicht Frottee. Die Wattepads sind 8x8cm gross. Auf einer Seite habe ich eine Wendeöffnung gelassen und dann von aussen nochmals rundherum abgesteppt. Die Beutelchen haben oben einen Tunnel wo ich eine einfache Baumwollkordel eingezogen habe. Sie dienten auch gleich als Verpackung und können zudem als Waschsack benutzt werden damit die Wattepads nicht überall in der Waschmaschine rumfliegen.

Rundherum habe ich Kraftpapier bedruckt und nebst der «24» auch gleich noch eine kleine Bedienungsanleitung respektive Beschreibung auf der Rückseite der Banderole aufgedruckt.

Ich hoffe die Beschenkten haben sich gefreut und nutzen die Wattepads fleissig. Es war ganz toll mal wieder einen Adventskalender zu haben und ich habe mich täglich gefreut, ein Geschenk zu öffnen.

Eure Käthi

Material: verschiedene Baumwoll und Frotte-Stoffe für die Wattepads, für die Beutelchen habe ich Vorhang-Reste benutzt.

Schreiben Sie einen Kommentar