Stricknadeletui

Heute zeige ich euch noch mein letztes Nähweekend-Projekt. Per Zufall bin ich auf den Bernina-Blog und dort auf eine kostenlose Anleitung für ein Stricknadeletui gestossen. Ich wollte mich ja auch ein wenig herausfordern und somit war ein Projekt mit Schrägband (habe hier ja schonmal von meiner Schrägband-Angst berichtet) und umlaufendem Reissverschluss. Bei beidem habe ich noch nicht so viel Übung, deshalb durfte mich dieses Projekt natürlich ans Wochenende begleiten.

Das Etui nahm schnell Gestalt an, das Innenleben ist wirklich einfach zu Nähen. Ich habe ein paar farblich zueinander passende Stoffresten vernäht. Für den umlaufenden Reissverschluss benötigt man nur eine Seite eines Endlos-Reissverschlusses. Heisst: irgendwann werd ich wohl noch ein zweites Etui nähen müssen um den zweiten Teil einzusetzen! 🙂

Das Einfassen mit Schrägband war dann wieder eine Challenge. Es ist mir gar nicht so schlecht gelungen und so langsam krieg ich keine Schweissausbrüche mehr wenn ich Schrägband sehe. Und wie gesagt: vermutlich nähe ich mal noch ein zweites Etui und dann hab ich gleich nochmals eine Übungs-Möglichkeit.

Das Tutorial vom Bernina-Blog verlinke ich unten. Schaut dort mal vorbei, ich finde dort immer wieder mal eine gute Idee oder ein schönes Tutorial.

Eure Käthi

Material: Stoffreste aus meinem Fundus 🙂

Schnittmuster: Tutorial vom Bernina Blog

Schreiben Sie einen Kommentar