Turnbeutel

Turnbeutel sind mittlerweile wieder voll im Trend und haben  den Ruf des «Turnsäcklis» hinter sich gelassen. Es gibt sie als «Gym Bag» in vielen Sportgeschäften zu kaufen und auch an Festivals sind sie nicht mehr wegzudenken. Ich kenne Turnbeutel noch von meiner Schulzeit, vor allem aber wurde mein Turnbeutel gerne mal zuhause vergessen in der Hoffnung, am Sportunterricht nicht teilnehmen zu müssen. Wer kennts nicht? 🙂

Jedenfalls habe ich als Geschenk zur Geburt zwei Turnbeutel nähen dürfen. Tutorials/Schnittmuster dazu gibts im Internet viele. Die Grösse der Turnbeutel wurde mir bereits vorgegehen, was das ganze natürlich vereinfacht hat. Ich mag ja Projekte, die ohne kompliziertes Zuschneiden, Verstärken oder Anzeichnen funktionieren… Es war mir also ganz recht, dass ich alle Schnitteile mit dem Patchwork-Lineal und Rollschneider zuschneiden konnte. Nebst dem Reissverschluss-Fach musste auch nichts speziell angezeichnet oder beachtet werden. Ein schnell genähtes, auch absolut Anfänger-taugliches Projekt was aber total stylisch und schick aussehen kann.

Vernäht habe ich als Aussenstoff einen recht robusten Canvas. Damit der Boden etwas robuster ist und die Turnbeutel auch mal abgewischt werden können, habe ich dort Dry Oilskin benutzt. Innen habe ich bei beiden einen natur-farbenen Canvas verwendet. Die Kordeln habe ich passend zu den restlichen Farben ausgesucht. Natürlich durfte (da ja ein Geschenk) ein «you can’t buy this»-Label nicht fehlen. Ich liebe die ja…! Verstärkt habe ich die Stoffe nicht, ein Turnbeitel sollte meiner Meinung nach –  wenn er nicht gerade benutzt wird –  platzsparend zusammengefaltet und verstaut werden können. Zudem waren mir die beiden Canvas-Stoffe robust genug.

Das Finden von passenden Farben und Mustern gestaltete sich nicht ganz einfach. Kein Wunder jedoch, wenn ich Stoff-Vorschläge mache und dann feststelle, dass die Festigkeit des vorgeschlagenen Stoffes gar nicht geeignet ist. Schlussendlich könnten wir uns doch auf zwei Muster einigen, einmal gestreift maritim und einmal gepunktet.

Ich habe die beiden Turnbeutel bereits auf die Reise geschickt und hoffe, dass sie dem Empfänger-Paar gefallen und zudem gute Dienste leisten werden. Ich gratuliere den beiden herzlich zur Geburt und wünsche den jetzt Dreien alles Gute für die Zukunft!

Unten findet ihr die Stoffe verlinkt (keine Werbung, nur Information), Label und Reissverschlüsse hatte ich bereits hier. Ich wünsche euch nun viel Spass mit den Fotos – und bis ein ander Mal!

Eure Käthi

This Post Has 2 Comments

  1. Philipp

    Danke viel mal für die Turnbeutel, sie werden gerne und oft fürs Mitnehmen der Babytragen gebraucht 😉

Schreiben Sie einen Kommentar